Physiotherapie Johanna Seeländer


Orofaziale Therapie


Die orofaziale Regulationstherapie nach Castillo Morales wird bei Kindern mit sensomotorischen Störungen im Bereich des Gesichts sowie des Mundes und Rachens angewandt. Sie ist besonders geeignet für die Behandlung von Saug-, Schluck-, Kau- und Sprachproblemen.

Durch die Stimulation bestimmter Bereiche im Gesicht, im Mund und im Mundinnenraum, dem orofazialen Komplex, werden die sensomotorischen Bewegungsabläufe der mimischen sowie der Zungen-, Kau- und Schluckmuskulatur verbessert und die Atmung positiv beeinflusst.